Neue Bücher aus Israel

Mitglieder der DIG Bremen stellen literarische Neuerscheinungen aus Israel vor.

Mitglieder der DIG Bremen stellen literarische Neuerscheinungen aus Israel vor: Bücher von Ayelet Gundar-Goshen, Etgar Keret, Yishai Sarid, Zeruya Shalev, Joshua Sobol.

Wir beginnen mit einem Blick auf das Buch "Eine Trompete im Wadi" von Sami Michael, der im Irak aufwuchs und 1948 aus seiner Heimat fliehen musste. Denn der 30. November ist in Israel der Tag des Gedenkens an die Vertreibung der Juden aus den arabischen Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas. Eine zusammenfassende Darstellung dieser Geschichte finden Sie auf unserer Webseite hier:

https://www.dig-bremen.de/fileadmin/user_upload/GedenkenVertreibungMizrachim.pdf

Der 29. November ist in diesem Jahr auch der erste Abend von Chanukka, Sie könen sich deshalb auch auf eine kleine Überraschung freuen.

Es gelten die 2G-Regeln, Eintritt wie immer frei.

Zeit und Ort: Montag, 29. November 2021, 18 Uhr, Krimi-Bibliothek in der Stadtbibliothek Bremen, Am Wall