14. Bürgerreise 2018 nach Haifa und Israel 17.-25.3.2018

Zum 14. Mal hintereinander findet nun die Bürgerreise nach Israel und Bremens Partnerstadt Haifa statt. Mehr als 270 Interessierte sind dabei gewesen und haben begeistert von ihrer ersten Reise nach Israel berichtet. Sie konzentriert sich zuerst auf die Schönheiten Haifas und Galiläas, wobei wir nicht nur das Land und die religiös wichtigen Stätten zeigen, sondern vielfältige Begegnungen mit Israelis organisiert haben, die das gesamte Spektrum israelischer Vielfalt umfassen.

Sie werden wie bei keiner anderen Reise sonst dadurch sehr tief in die Lebensweise der jüdischen und arabischen Israelis und eindringen. Zudem besichtigen wir nach Cäsarea noch Jerusalem; dort werden wir im Yad Vashem mit dem Holocaust konfrontiert, wir besuchen Jerusalems wichtigste religiöse Stätten, aber werden auch das trubelige Leben der Altstadt genießen.

Zum Abschluss unserer Reise sind wir auf der beeindruckenden Felsenfestung Massada mit seiner unvergleichlichen Geschichte und „schweben“ danach im salzigen Toten Meer, ohne schwimmen zu können. Während der gesamten Tour wird Sie ein sehr erfahrener israelischer Reiseführer mit der Geschichte kundig machen und Ihnen Rede und Antwort stehen, wenn Sie mehr wissen wollen. Ein Israel-erfahrenes DIG-Mitglied wird Sie bei Ihrer Reise begleiten.

Das Programm als PDF hier anklicken

 

Verlängerung zur 14. Bürgerreise: Wüste Negev 24.-29.3.2018

Für alle, die neugierig auf den größten Teil des Landes Israel sind, nämlich die Wüste Negev, bieten wir eine Verlängerung an. Bei dieser Ergänzung lernen Sie bei die extreme und faszinierende Landschaft kennen, beschäftigen sich mit der Geschichte von den Ägyptern über die Nabatäer bis zu neuen Kibbutzim und Sie werden Menschen begegnen, die dort leben: Bedouinen, Landwirte und Pioniere.

Laden Sie das Programm als PDF hier durch anklicken herunter.

Nachzüglerreise nur nach Jerusalem und in die Wüste Negev 22.-29.3.2018

Wir wenden uns hier an alle, die die Bürgerreise früher schon einmal mitgemacht haben und somit den belebten Norden Israels kennen. Sie sollten es nicht verpassen, Ihre Landeskenntnis mit einer Reise in die Wüste Negev zu vervollständigen. Erleben Sie gemeinsam mit den Verlängerern der 14. Bürgerreise dieses größte Landesteil und lassen Sie sich überzeugen, dass die Wüste dank des Einfallsreichtums und Fleißes der Israelis lebt.

Das Programm für diese besondere Reise finden Sie hier durch das Anklicken des blauen Wortes.