Dr. Hermann Kuhn

DIG Bremen/Unterweser e.V.

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) Bremen/Unterweser e.V. ist die regionale Arbeitsgemeinschaft der bundesweiten DIG e.V. Als rechtlich selbständiger Verein verfolgen wir in Bremen und Umgebung die Ziele der DIG:

Wir wollen die Beziehung zwischen Deutschland und Israel in allen Fragen des öffentlichen und kulturellen Lebens vertiefen - durch Informations- und Diskussionsveranstaltungen, durch Ausstellungen, Tagungen und Exkursionen, durch Begegnungsreisen nach Israel. Wir treten für die gesicherte Existenz Israels als demokratischer und jüdischer Staat ein.

Wir wollen erinnern! Information über die deutsche Geschichte, das Erinnern an den Mord an den europäischen Juden sind lebensnotwendig für unsere Zukunft in Demokratie und Frieden. Wir wenden uns gegen Antisemitismus in jeder Form, gegen jede Verletzung der Menschenwürde und Diskriminierung.

Die Hauptversammlung der DIG e.V hat im November 2017 nach ausführlicher Diskussion wichtige politische Beschlüsse gefasst und einen Leitantrag des Präsidiums angenommen. Sie finden diese Dokumente in der Webseite unter "Aktuelles"

Erklärung zur Jerusalem-Rede von Donald Trump

Die DIG Bremen/Unterweser e.V. nimmt in einer Erklärung (bitte anklicken zum Lesen und Herunterladen) Stellung zu der Rede und Entscheidung des amerikanischen Präsidenten vom 6.12.2017, in der er Jerusalem als zukünftigen Standort der US-Botschaft festlegt.

 

Noch freie Plätze zu unseren Bürgerreisen im März 2018!

In einigen Tagen ist Anmeldeschluss

1. Die 14. Bürgerreise nach Israel und Bremens Partnerstadt Haifa vom 17.3.-25.3.2018

2. Eine Verlängerung der Bürgerreise in die Wüste Negev vom 24.3.-29.3.2018

3. Eine Nachzüglerreise in die Wüste Negev  vom 22.3.-29.3.2018

Buchungen: Kontaktieren Sie Frau Kohlrust im FIRST-Reisebüro, Ostertorsteinweg 62-64, Tel 0421-3354334 . 

 

Das Junge Forum der DIG lädt ein

Diskussion über Haifa–Bremen: 30 Jahre Städtepartnerschaft (Rückblick und Ausblick) mit Andrea Frohmader (Senatskanzlei), Henrike Müller (MdBB) und Widu Wittekindt (stv. Vorsitzender der DIG Bremen).

Ort und Zeit: 6. Dezember 2017, 19 Uhr, in der Galerie K', Alexanderstraße 9b

Das Junge Forum Bremen ist eine Platform für Mitglieder im Alter von 14 bis 35 Jahren.

Unser Bremer Junges Forum ist aktuell immer hier in Facebook vertreten:

Israels einsame Entscheidung?

Welche Folgen hat der Austritt Israels aus der UNESCO, und welche Argumente sprechen für den Austritt?

In Kooperation der DIG mit dem Kulturamt Bremerhaven liest die Autorin aus ihrem aktuellen Buch mit herausfordernder Aussage.

Der Autor Igal Avidan stellt sein Buch "Mod Helmy" vor, das die einzigartige Geschichte des "arabischen Schindler" schildert.

Wir feiern den Geburtstag Israels vom 14.5.1948 auf dem Marktplatz

Gemeinsam sind wir am Israel-Tag 2015 auf dem Marktplatz am 12.5. versammelt

Der Stand der DIG am 3.Mai 2007 auf dem Marktplatz

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus - 27.01.2009

Kontaktieren sie uns

Linke Spalte
Rechte Spalte

DIG Bremen/Unterweser e.V.

Dr. Hermann Kuhn
Lessingstr. 10
28203 Bremen

Telefon: 0421 59 74 72 1
Fax: 0421 30 11 25 0
E-Mail: schalom@dig-bremen.de

Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V.

Bundesgeschäftsstelle
Littenstraße 105
10179 Berlin

Telefon: 030 80 90 70 28
Fax: 030 80 90 70 31
E-Mail: info@digev.de